300 300 300 300 300

24.05.2009 :: Abwasser

Und es bewegt sich doch etwas…

Seit Anfang des Jahres hat der VVGG über die von ihm beauftragte OEWA mit den Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen der ausgewählten 9 Orte begonnen.
Wir haben die Aktivitäten des VVGG und der OEWA mit großem Interesse beobachtet und festgestellt, dass die Untersuchungsergebnisse faktisch wohl schon vor den eigentlichen Untersuchungen festzustehen schienen…

Dies hat uns veranlasst, erneut an Herrn Staatsminister Kupfer (SMUL) zu schreiben.

Die Antwort des Ministers mit Schreiben vom 12.5.2009 liegt nunmehr vor.

In jedem Ort im Gebiet des VVGG sollte die konsequente und fachliche Auseinandersetzung geführt werden, damit eine Lösung im Sinne einer wirklichen Solidargemeinschaft für die Abwasserbehandlung erreicht wird.
Besonders wichtig im Schreiben des Ministers ist die Feststellung, dass beim Bau einer Ortskläranlage nicht unbedingt neue Abwasserleitungen als Trennsystem für Abwasser und Niederschlagswasser gebaut werden müssen! Damit entfällt ein wichtiger Kostenanteil. Gruppen-KA können auch durch den Verband gebaut und betrieben werden. Weitere Einzelheiten können aus dem Schreiben entnommen werden.

Kontakt

BINL e.V.
Christian Hagmaier
Buchheim
Untere Dorfstraße 15
04651 Bad Lausick

Büro: (034345) 23581
kontakt@bi-buchheim.de


Dokumente

pdf Aufnahmeantrag
pdf Satzung