300 300 300 300 300

04.08.2008 :: Abwasser

Unerwartete Post...

Am 10.07.2008 haben wir uns zusammen mit einigen Ortsvorstehern in einer Eingabe (siehe weiterer Beitrag folgend) an Bürgermeister Eisenmann und die Damen und Herren Stadträte der Stadt Bad Lausick gewandt. Die Hoffnung, BM Eisenmann möge anlässlich der Stadtratssitzung am 24.07.2008 die Eingabe zum Tagesordnungspunkt erheben, hat sich leider nicht erfüllt. Mit Unverständnis und Befremden stellen wir fest, dass es die Mitglieder des Gremiums nicht für notwendig erachteten, zu unserem Standpunkt und dem der Ortschaftsräte in Punkto Abwasserbeseitigung Diskussionsbeiträge zu liefern, geschweige denn das gewünschte Votum abzugeben.

Der Eindruck, dass es im Vorfeld Absprachen zu Lasten von mehr Transparenz und Bürgernähe gegeben haben könnte, hat sich durch das nicht erwartete Schreiben des Geschäftsführers des VVGG, Herrn Kunath, an BINL weiter verfestigt. Obwohl Herr Kunath nicht der Adressat für die Eingabe ist, fühlt er sich herausgefordert, in seinem und der OEWA Sinne eine Antwort zu erteilen. Mit seinem Brief an die BINL wird deutlich, dass nicht die Volksvertreter nach einer Entscheidung gefragt werden sollen, sondern die Geschäftsführung des VVGG die Entscheidung vorgibt. Dieses Verhalten zeugt von zumindest seltsamem Verständnis demokratischer Abläufe und Entscheidungsprozesse.

Dass Anfang September die betroffenen Ortsvorsteher durch BM Eisenmann und GF Kunath in nicht öffentlicher Sitzung für die einseitige Meinung der Verbandsspitze vergattert werden sollen, belegt einmal mehr, wie über die Köpfe der Bürger hinweg im Vorfeld die nicht genehmen Positionen der OV „angepasst“ werden sollen. Für aufrechte Demokraten ein unwürdiges Schauspiel….eine Zumutung! Daran ändern auch die von Herrn Kunath in Aussicht gestellten Einwohnerversammlungen nichts, wenn dort bereits lange vorher in kleinen Zirkeln gefallene Entscheidungen nur noch kommuniziert werden.

Welchen Standpunkt nimmt eigentlich die Vorsitzende des VVGG und vermutlich zukünftige Bürgermeisterin von Geithain, Frau Bauer, ein? Sie hat sich bisher öffentlich nicht geäußert. Vertritt sie die Meinung des Geschäftsführers?

Schreiben des Geschäftsführers des VVGG Herrn Kunath vom 25.07.2008 an BINL

Kontakt

BINL e.V.
Christian Hagmaier
Buchheim
Untere Dorfstraße 15
04651 Bad Lausick

Büro: (034345) 23581
kontakt@bi-buchheim.de


Dokumente

pdf Aufnahmeantrag
pdf Satzung