300 300 300 300 300

I L E K = Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept

Seit der Wiedervereinigung ist die Wanderungsbewegung von den neuen Bundesländern in die alten Bundesländer nicht zum Stillstand gekommen. Dies führt zu erheblichen demographischen Problemen. Insbesondere in Sachsen als dem wirtschaftlich dynamischsten Bundesland sind die Auswirkungen des demographischen Wandels besonders spürbar:

  • Akuter Facharbeitermangel
  • Neuausrichtung kommunaler Infrastruktur
  • Weitere Ausdünnung öffentlicher Einrichtungen
  • Notleidende öffentliche Haushalte
  • Perspektivlosigkeit weiter Bevölkerungskreise
  • Unübersichtliche politische Gemengelage
  • usw.

Buchheim-Impressionen: Ortsansicht BallendorfBuchheim-Impressionen: Waldeinblick mit DamhirschBuchheim-ImpressionenBuchheim-Impressionen

Der Feistaat Sachsen versucht dieser Entwicklung mit ILEK entgegenzusteuern. Dabei geht es vor allem um folgende Ziele:

  • Erhaltung bzw. Förderung dörflicher Grundfunktionen
  • Abgestimmtes Planungsverhalten der Kommunen/Kreise
  • Einrichtung eines professionellen Projektmanagements (für ILEK)
  • Behutsame Anpassung technischer und sozialer Infrastruktur
  • Erhaltg. des reichen kulturellen Erbes auch im Sinne touristischer Strategien
  • Flächenmanagement der Kommunen ,z.B. zur Ansiedlung junger Familien
  • Rückbau von Infrastruktur und Entsiegelung
  • Nachhaltige Unterstützung von Eigeninitiative.

BINL hat diese Erwartungen an die Eigeninitiative aufgegriffen und folgende 6 Projektvorschläge (als PDF-Dokumente) zu unserem Dorf Buchheim eingereicht.

Buchheim-Impressionen: Thalmann'sches Hofgut

Wir (BINL) freuen uns über Ihre Mitarbeit!

 

get acrobat reader

Um die PDF-Dokumente ansehen zu können, muss der Adobe Acrobat Reader installiert sein.

Kontakt

BINL e.V.
Christian Hagmaier
Buchheim
Untere Dorfstraße 15
04651 Bad Lausick

Büro: (034345) 23581
kontakt@bi-buchheim.de


Dokumente

pdf Aufnahmeantrag
pdf Satzung