300 300 300 300 300

(Feld)wege

sind Verbindungslinien, die Orte miteinander verknüpfen. Durch Wege entsteht die Identität zum Raum. Sie bilden für den Menschen unveränderliche Größen, die auch fern der Heimat ihre Kraft und Ausstrahlung nicht verlieren. Wege lösen eine persönliche Betroffenheit des Menschen aus. Es entstehen Sympathie oder Antipathie durch den ersten Eindruck. Dabei wird die Vorstellung der Gestalt von Landschaft und Siedlung durch Orientierungspunkte wie (Kirch)-türme, Berge, Windmühlen usw. verstärkt.

Seit Jahren fordert BINL einige historische Feldwege wieder einzurichten. Sie sind wichtige Verbindungslinien für Wanderer und Spaziergänger. Wege strukturieren aber auch die Landschaft, insbesondere, wenn sie von Gehölzen begleitet werden.

Die Vorschläge von BINL wurden zwar in der Vergangenheit diskutiert, haben aber in der Substanz noch wenig Erfolg gezeitigt. Einen kleinen Lichtblick gibt es:

der Weg vom Ziegeleiweg in gerader Richtung zu den „Drei Birken“.

Feldwege BuchheimFeldwege BuchheimFeldwege BuchheimFeldwege BuchheimFeldwege Buchheim

Hier hat es im Frühjahr auf Einladung von BINL einen Ortstermin mit den Herren Bürgermeister Eisenmann, Ortsvorsteher Naumann, dem Landeigentümer Treffler und Hagmaier gegeben.
Es wurde festgestellt, dass der Weg zu einem Drittel unbegehbar und an dessen Ende Richtung „Drei Birken“ von Bäumen zugewachsen war.
Bei den Beteiligten herrschte Einvernehmen, dass der Weg erhalten werden muss. Die Teilnehmer sicherten zu, ihren Einfluss geltend zu machen, um den Mängeln baldmöglichst abzuhelfen.
Dank der Aufgeschlossenheit von Forstamtsleiter Falkhard Dau, der unverzüglich die Ausholzung des Weges veranlasste, ist der Wegverlauf wieder erkennbar. Was noch fehlt ist der Einsatz von etwas „Technik“ durch die Agrar-GmbH um den Weg fußläufig zu machen.

Dass der Weg von der Bevölkerung, aber auch von den Besuchern der Jugendherberge angenommen wird, steht außer Zweifel. Aus zahllosen Gesprächen mit Betroffenen wurde dies deutlich. Für die Attraktivität der Jugendherberge gewiss nur ein kleiner Mosaikstein, doch ein wichtiger Schritt zu einem schönen Bild….

» LVZ-Artikel vom 24.01.2003

Kontakt

BINL e.V.
Christian Hagmaier
Buchheim
Untere Dorfstraße 15
04651 Bad Lausick

Büro: (034345) 23581
kontakt@bi-buchheim.de


Dokumente

pdf Aufnahmeantrag
pdf Satzung